Suche
  • volksmissiondagers

Wessen Leben lebst DU?!

Römer 11, 33 - 36

"Wie groß ist doch Gott! Wie unendlich sein Reichtum, seine Weisheit, wie tief seine Gedanken! Wie unbegreiflich für uns seine Entscheidungen und wie undurchdringlich seine Pläne! Denn »wer kann Gottes Absichten erkennen? Oder wer hat ihn je beraten?« »Wer hat Gott jemals etwas gegeben, das er nun von ihm zurückfordern könnte?« Denn alles kommt von ihm, alles lebt durch ihn, alles vollendet sich in ihm. Ihm gebühren Lob und Ehre in alle Ewigkeit! Amen."


Bitte Gott, dir die Antworten für ,,dich" allein zu geben. Es gibt jetzt nur Ihn und Dich. Ihr seid im direkten Kontakt.

Sei dir sicher, dass er dich liebt! Es geht nicht darum, vor ihm zu bestehen, sondern es geht darum, dich befreien zu lassen.


Als Daniels Freunde vor Nebukadnezar standen, ließ dieser den Feuerofen 7x heißer werden als es üblich gewesen ist. Die Männer die, die Freunde hinein werfen sollten, wurden selbst von den Flammen ergriffen, weil der Ofen viel zu heiß war und starben. Die gefesselten Freunde, fielen daraufhin selbst, gefesselt in den Ofen hinein.


Nebukadnezar erschrak, er ließ seine Berater rufen und sagte zu Ihnen: ,,Haben wir nicht gerade 3 Männer, gefesselt in den Ofen werfen lassen?"

Die Berater sagten:,,Ja!"

Er antwortete daraufhin:,, Warum sind dann 4 Männer darin? Und warum sind sie nicht Tod?"

Schaut mal, der 4. Unbekannte sieht aus wie der Sohn Gottes selbst!


Jesus war mitten unter Ihnen.


Das Feuer brannte 7x heißer, doch anstatt sie zu verbrennen, wurden ihre Fessel gelöst! Das Feuer verbrannte nur die Fesseln, sie standen nicht einmal nach Rauch!


Was bindet dich heute noch? Wo bist du noch gefesselt?


Jesus selbst wird dich davon befreien. Es ist an der Zeit.


Der Herr hat alle Menschen auf der Welt vom Alltag abgetrennt. Wir sind einfach aus dem ,,Leben" gerissen worden. Wir Kinder Gottes, sind darauf vorbereitet. Doch jetzt wird sich zeigen, wer sein Leben auf den Herrn und wer es auf Sand gebaut hat.

Denn alles was uns Sicherheit geben soll, existiert nicht mehr. Nicht einmal ein Gemeinderaum, ist dass was wir wirklich brauchen. Es ist nur eines wichtiger als alles andere.

,,DEINE BEZIEHUNG ZU JESUS"


Unsere perfekte Welt, ist sehr zerbrechlich. Unser perfektes System, ist nicht ewig. Das ist nichts, was uns Angst machen muss, sondern nur zeigen soll, was wirklich Realität ist, was wirklich wichtig ist und was heilig ist.


Der Herr wird kommen und es wird genau so schnell passieren. Es wird alles seinen gewohnten Gang haben, in der Welt. Es wird geheiratet, gearbeitet und gelebt, ja es wird sogar Frieden sein, sodass sich keiner Sorgen macht, doch genau dann wird Er kommen wie ein Dieb.


Von einem auf den anderen Tag, wird alles vorbei sein. Der Herr will seine Gemeinde zu sich holen. Das wird passieren und wir, die ihr Leben Jesus übergaben, die eine Beziehung zu Jesus haben, werden dabei sein.


Das Corona kann man mit dem bloßen Auge nicht sehen, und doch sieht man seine Auswirkungen. So ist es auch mit der Sünde. Sie ist unsichtbar, aber zeigt sich durch ihre Auswirkungen.

Der Herr hat etwas in meinem und in deinem Leben vor, etwas Großartiges.


Was zeigt er dir?

,,Wann lässt du endlich los?"


Bete heute zum Herrn, Bete:

,,Herr! Stelle mir die richtigen Fragen, damit ich Sehe! Und gib mir die richtigen Antworten, damit ich es verstehe! Ohne Einfluss von außen, nur wir beide.


Ich habe das schon einmal erlebt, als der Heilige Geist mich raus gerufen hat, an die frische Luft. Er fragte mich, auf mein Gebet hin noch einmal:


,,Wessen Leben lebst du?"


Es ist an der Zeit.

Heute ist es an der Zeit.

Loszulassen.


Ich lade dich heute herzlich dazu ein, Still zu werden vor dem Herrn. Mach die Musik aus und gehe alleine nach draußen. Gehe spazieren und sprich mit Gott. Lade ihn ein, dir Fragen zu stellen und dir dann die Antworten zu geben.


Ich will nicht gerade so in den Himmel kommen. Ich will ein erfolgreiches Leben mit Gott, durch Gott. Wessen Leben lebst du? Für was Strafst du dich immer noch, obwohl dir Vergeben ist? Es ist zugedeckt und vergessen! Auf was wartest du? Gegen wen rebelliert du? Wen vermisst du und warum? Was hältst du mit Gewalt fest? Wen hältst du mit deiner ganzen Kraft fest?

Was sind deine Fesseln?


Was ist dir wichtiger als Jesus? Alles oder nichts?


Herr Jesus, Himmlischer Vater. Ich will das du in meinem Leben aufräumst! Ich will das du alles sauber machst. Decke auf, was zwischen uns steht, auch wenn es weh tut! Ich will das du voll und ganz in meinem Leben zur Geltung kommst. Ich lade dich heute ein, mein Herz zu verändern und mich zu befreien von meinen Fesseln.


Alles was uns dazwischen kommt, löse von mir und dann nimm mich an der Hand und ziehe mit mir weiter. In das Land das du uns verheißen hast.


Amen


Gottes Segen euch allen

5 Ansichten0 Kommentare

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen

Fehlerfrei

Habt ihr euch auch schonmal gefragt, wo ihr hingehört? Wer ihr seid? Was ihr im Leben erreichen wollt, oder was ihr bisher erreicht habt? Ist Karriere wirklich mein Lebensziel? Oder sind Kinder die,